Gedenken an die Reichspogromnacht

05. November 2015 | Rechtsextremismus

Die Schweinfurter SPD gedenkt der Reichspogromnacht am Montag, den 9. November. Um 18.45 Uhr wird beim Gedenkstein in der Siebenbrückleinsgasse an die Opfer nationalsozialistischen Terrors erinnert. Am 9. November 1938 begann die organisierte Gewalt des NS-Regimes gegen Juden und deren Einrichtungen. Die Vorsitzende der Schweinfurter SPD und Landtagsabgeordnete Kathi Petersen weist darauf hin, dass dieses Gedenken auch immer eine Mahnung für die Zukunft sein soll, wachsam zu sein und – gerade jetzt - rechtsradikalen Tendenzen Widerstand entgegenzusetzen.

Die um 18 Uhr am Martin-Luther-Platz beginnende Stadtbegehung mit Klaus Hofmann bindet diese Gedenkveranstaltung mit ein. Klaus Hofmann, von der Initiative gegen das Vergessen, wird den historischen Bezug erläutern und Kathi Petersen den politischen Aspekt beleuchten. Der evangelische Posaunenchor wird das Gedenken musikalisch feierlich umrahmen.

  • 12.12.2016, 19:00 Uhr
    Stammtisch Weinstube am Museum | mehr…
  • 16.12.2016, 17:00 Uhr
    Juso-Weihnachtsfeier | mehr…
  • 19.12.2016, 19:00 Uhr
    "Fremde sind Freunde, die man noch nicht kennt" | mehr…

Alle Termine

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto

Der Stammtisch der SPD Schweinfurt Stadt findet immer am zweiten Montag eines Monats ab 19 Uhr in der Weinstube am Museum statt. Auch interessierte Nicht-Mitglieder sind uns jederzeit herzlich willkommen.